Rollstuhl-Fahrschule

Teil 1

Der richtige Griff

Rollstuhl fahren fängt beim Greifen an. Denn nur wenn man das Rad fest im Griff, aber das Handgelenk dabei beweglich hält, kann man effektiv Rollstuhl fahren. Wir zeigen euch in diesem Video auf was ihr achten solltet.

„Der Griff“ den wir euch hier zeigen, ist natürlich die Standard Technik und ggf. kann diese von euch auch leicht abgewandelt werden. Zum Einen weil vielleicht Behinderungsbedingt euer bester Griff anders aussieht der auch weil ihr für euch schon eine gute Methode gefunden habt. Drei Dinge sind aber wichtig: Fester Griff, lockeres Handgelenk und eine möglichst geringe Klemmgefahr der Finger am Rad.

Drei Finger maximal. Daumen und Zeigefinger machen die meiste Arbeit und der Mittelfinger kann etwas mithelfen. Ring- und Zeigefinger lasst ihr am besten eingeklappt.

Deswegen nennt man den Griff auch Pistolentechnik, da ihr eine Pistole mit den Fingern formt und dann erst Daumen auf den Greifreifen legt und sich dann erst der Zeigefinger um den Greifreifen kuschelt.

Beachtet aber, dass ihr dabei nicht an den Reifen, den Greifreifenbefestigungen oder anderswo hängen bleibt.