Mitarbeiterschulungen

Haben Sie Rollstuhlfahrer als Kunden oder Mitarbeiter? Glauben Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Geschäftsräume sind barrierefrei? Denken Sie, dass Sie auf Rollstuhlfahrer gut eingestellt sind? Gut! Aber aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es dennoch an vielen Ecken Änderungs- und Verbesserungsbedarf gibt. Manchmal ist es nur ein zu hoher Spiegel oder eine zu enge Durchfahrbreite, manchmal sind es aber auch spezifische Probleme des Rollstuhlnutzers. 

Foto: Start2Grow
Foto: Start2Grow

Mit unserer Erfahrung als Referenten, Coaches und eben als Rollstuhlfahrer selbst wollen wir helfen, dass unsichere Situationen in Zukunft nicht mehr vorkommen. Wir stellen in Rollenspielen typische Situationen nach, die wir aus eigener Erfahrung kennen und geben Tipps, wie man einfachste, aber auch problematische Themen für beide Seiten zufriedenstellend lösen kann. 

Bausteine der Schulung

Foto: Start2Grow
Foto: Start2Grow

Präsentation

Natürlich stellen wir uns vor. Vor allem geht es aber um allgemeine und spezifische Themenschwerpunkte, wie z.B.:

  • Behinderungformen
  • Rollstuhlarten
  • Sprache/Ansprache
  • Fettnäppfchen
  • und vieles mehr

Rollenspiel

Typische Situationen aus dem Alltag eines Rollstuhlfahrers von unsicher und peinlich bis übermotiviert und unpassend. Wir helfen diese Situationen mit Humor, aber auch dem nötigen Ernst passend zu lösen. 

Selbsterfahrung

Jeder sollte selbst mal in einem Rollstuhl gesessen haben!

Der Höhenunterschied und die neue Bewegunserfahrung werden Sie zum Umdenken veranlassen und um eine Erfahrung reicher werden. 

empfohlene Kombination: Berollung